Banale Sorgen

So

und nu verweigert flickr obendrein auch die Annahme meiner paar Berlinbilder. Wären die Probleme dieses Tages doch auch mit einer derartigen Leichtigkeit gewebt- gewesen.

Nach dem Friseurbesuch

den "Nein, ich habe keine Paybackkarte!"-Button von nebenan unbedingt mitnehmen.

...

Verabredung mit Dr. House, wie öfter. Aber heute in dieser ah-die-Serie-ist-wirklich-gut-nebeneinander-sitzen-Situation, wo man sich denkt, bitte nicht erstmals doof heute, wo ich sonst so geschwärmt habe. Ich, die ich fast an keiner Serie klebe.

Klasse Toolbar haste da

Na, super. Next blog finde ich eh ein arg blöde Funktion anderorts, weil es mich null interessiert zu lesen hm, so, nun bin ich den zweiten Tag hier, was soll ich bloß schreiben oder sowas. (Vielleicht ist mein Nachbarzapblog ja ein eloquenter Hort unterhaltsamer Weisheiten, falls ja, Sie waren dann nicht gemeint.) Wahrscheinlich nervt aber jeman anderes hier wieder was über ein schätterig laufendes Twoday zu lesen. Nochmal sorry. Tjö, aber über Extension Module Toolbar an oder aus lassen komme ich auch nicht raus.

Es gibt Schlimmeres weitaus. Aber nach zwei Wochen Blogabstinenz, kann ich nicht anderes als fremdeln, wenn nüscht geht und die Navigationsleiste vollgerümpelt ist.

Auch wenn ich grad die Frau des Zeitreisenden gelesen habe, möchte ich keine Zeilen in der Zukunft erscheinen lassen. Weil da will ich dann selbst sein und nicht der verbuddelte Gedanke.

So, genug gemährt. Next Thema.

Wandel

Für Jahresrückblicke ist es viel zu früh. Aber verändert habe ich mich schon, wie man sieht: Bild-2.


im Vergleich dazu
noch im Juni dieses Jahres: bild 6

via my mondrian

Quadratspielverderber

Das Sudoku-Heftchen aufgehoben für die matte Fahrt und dann einen, der neben einem hockt, schon i m m e r mal wissen wollte wie das geht (okay, bitte) und dann mitguckt permanent (gar nicht mehr okay) hätte nur gefehlt, er sagt, ich dachte, das ist eines von den schweren, also ich seh schon zwei lösungen.

...

Schnell noch die Lieder markieren, die nicht mehr nach Einbruch der Dunkelheit rennen sollen, an melancholisch gefährdeten Tagen.

Banale Sorgen

Schön, dass die neue itunes-Version so viel neue Sachen kann, mal wieder. aber wo bloß versteckt sich die Funktion, mit der man die Hintergrundfarbe der Liste und Balken ändern kann? Hellblau macht mich unruhig.

Wackeliges Plattenregal


Theodosii Spassov
Personification


Asen & Milena Group
The Middle Ground


Benjamin Biolay
La Superbe

Verkrümelter Kinosessel

Langer ruhiger Photofluss

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Suche

 

Basales

Nicht angemeldet.

Sei´s drum...

Ahoi!

Status

Online seit 4966 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Mrz, 22:19

Morscher Baumstumpf in den Briefe passen

z e i t v e r t r e i b e n d e bei yahoo.de

Banale Sorgen
Bux
dunkelbunt
Ellenbogenfreiheit
Fabelhafte Faunen
Flora mater floralis
Geschuetztes Leerzeichen
Heavy Rotation
Luftig
Momentanologisch
Sanftes Glimmen
Sproede Distanz
verschleppt
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren

kostenloser Counter